Pflegehinweise

Seidenschlafsack Pflegetipps

Seidenschlafsäcke sind nicht billig. Somit lohnt es sich, in die Pflege von Deinem Seidenschlafsack zu investieren und diesen gut zu behandeln. Folgende Seidenschlafsack Pflegehinweise solltest Du beachten (Seidenschlafsack Pflegeanleitung):

Wie Du Deinen Seidenschlafsack/Hüttenschlafsack richtig pflegst:

  • Beachte unbedingt die Seidenschlafsack Pflegehinweise vom Seidenschlafsack Hersteller
  • Wie jedes Textil leidet auch der Seidenschlafsack unter der Maschinenwäsche. Hänge den Seidenschlafsack somit nach jedem Benutzen zur Lüftung auf. Du wirst sehen, dass Du den Seidenschlafsack so viel seltener waschen musst (funktioniert auch mit jedem anderen Schlafsackinlett)
  • Wasche Deinen Seidenschlafsack nur einem speziellen Waschprogramm für Seide
  • Wasche Deinen Seidenschlafsack nur bei niedriger Temperatur
  • Nutze ein spezielles Seidenwaschmittel wie das Sonett – Olivenwaschmittel für Wolle und Seide. Hiermit habe ich persönlich die besten Erfahrungen gemacht.
  • Wenn Deine Waschmaschine kein spezielles Seidenprogramm hat, gehe in eine Wäscherei und wasche ihn dort oder lasse ihn von einer professionellen Reinigung reinigen
  • Alternativ kannst Du den Seidenschlafsack auch per Handwäsche sauber bekommen
  • Wenn Du Deinen Seidenschlafsack bügeln willst, dann tue dies nur bei absolut niedriger Temparatur (viele Bügeleisen haben eine spezielle Stufe für Seide)
  • Grundsätzlich: Solange der Seidenschlafsack nass ist, sei besonders vorsichtig. Seide ist im nassen Zustand sehr empfindlich.

Das solltest Du vermeiden, wenn Du Deinen Seidenschlafsack richtig pflegen willst

  • Vermeide es grundsätzlich, die Seidenschlafsack Pflegehinweise des Herstellers zu missachten
  • Nutze auf keinen Fall Bleichmittel, wenn Du den Seidenschlafsack wäschst
  • Packe den Seidenschlafsack nicht sofort ein, nachdem Du wasch geworden bist, lüfte ihn erst gut durch sofern es irgendwie geht
  • Wenn Du den Seidenschlafsack nicht brauchst, lagere ihn in einer luftdurchlässigen Verpackung (die meisten guten Seidenschlafsäcke kommen in einem Netz oder einem atmungsaktiven Säckchen) an einem sonnengeschützen Ort. Sonst bleicht der Seidenschlafsack aus.
  • Achte darauf, dass Dein Seidenschlafsack nicht mit Parfümen, Alkohol oder Fetten (z.B. fettende Hand Cremes) in Kontakt kommt
  • Versuche nicht, Flecken mit Wasser zu entfernen. Wasser auf Seide gibt Flecken
  • Wringe den Seidenschlafsack niemals nach der Wäsche aus. Damit verziehst Du die Fasern und der Seidenschlafsack kann beschädigt werden. Um überschüssiges Wasser zu entfernen kannst Du den Seidenschlafsack mit Handtüchern bedecken und einrollen. Die Handtücher werden das meiste Wasser aus der Seide ziehen
  • Streiche den Seidenschlafsack stattdessen glatt und trockne ihn auf einer grossen, luftdurchlässigen Fläche (stelle zum Beispiel zwei Wäschespinnen nebeneinander)
  • Bügle den Seidenschlafsack auf keinen Fall zu heiss und drehe ihn vor dem Bügeln auf Links, sonst wirst Du ihn beschädigen.